"Monsieur Pompadour" ist mit seiner Band am Freitag Open Air auf Schloss Eisenbach zu erleben. FOTO: PM
+
"Monsieur Pompadour" ist mit seiner Band am Freitag Open Air auf Schloss Eisenbach zu erleben. FOTO: PM

Heiterer Swing

  • vonRedaktion
    schließen

Vogelsbergkreis(pm). 2014 verschlug es den französischen Bohèmien Monsieur Pompadour nach Berlin. Mit Kollegen gründete er eine Band und sie überzeugen seither mit einer ganz speziellen Mischung aus heiterem Swing, ambitionierter Wildheit und einer Prise Melancholie. Lieder, Chansons und Songs über das Leben und die Liebe, vierstimmig gesungen und interpretiert im Stil ihrer Idole Django Reinhardt und Stephane Grappelli. Für ihr neues Programm "Swing fütür" schaut Monsieur Pompadour in die Zukunft des Swing und entdeckt den Swing Manouche im wilden Westen, auf einem finnischen Mittsommerfest und in einem Pariser Plattenladen. Das Ensemble hatte bereits die Koffer gepackt, um im Mai in Lauterbach aufzutreten, da kam die Infektionswelle dazwischen. Inzwischen hat man sich entschieden, das Konzert am Freitag, 28. August um 20 Uhr Open Air im Schlosshof Eisenbach nachzuholen. Sollte es regnen, wird die Veranstaltung in die Adolf-Spieß-Halle, verlegt. Der Eintritt beträgt zwölf Euro, Schüler und Studenten zahlen 8 Euro. Vorverkauf in den Buchhandlungen Das Buch und Lesezeichen, Vorbestellungen und Infos gibt es unter 06641-64340 oder info@kulturverein-lat.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare