+

Gießener zeigen Verständnis

  • Burkhard Möller
    vonBurkhard Möller
    schließen

Seit Dienstag ist das Rathaus am Berliner Platz geschlossen. Nur wer einen Termin vereinbart hat, wird in die Stadtverwaltung gelassen. Am abtrassierten Eingang kontrollieren Mitabeiter der städtischen Ordnungspolizei den Einlass. Die meisten Bürger wollen ins Stadtbüro oder in die Ausländerbehörde. Viele wussten von der Schließung des Rathauses und den neuen Maßnahmen der Landesregierung aber noch nichts. Am Eingang werden sie auch mittels Aushängen in Deutsch und Englisch informiert. "Die Bürger reagieren sehr verständnisvoll", sagte einer der eingesetzten Ordnungspolizisten, die sich mit desinfizierender Handcreme ausgerüstet hatten.

Für wichtige und unaufschiebbare Angelegenheiten können Bürger telefonisch oder per E-Mail einen Termin vereinbaren: 0641/306-1111 oder info@giessen.de MÖ/FOTO: EP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare