AUSSTELLUNG ONLINE

"Feuer und Flamme für diese Stadt"

Die Sonderausstellung "Feuer und Flamme für diese Stadt" wird bis auf Weiteres nur online einsehbar sein. Einen virtuellen Rundgang gibt es auf www.giessen.de. Auch über Facebook und Instagram werden Themen der Schau aufbereitet. Die Ausstellung im Alten Schloss, wo über die Sommermonate Sanierungsarbeiten anstehen und das auch deshalb nicht öffnen kann, wird bis in den Oktober hinein verlängert. Museumsleiterin Dr. Katharina Weick-Joch hofft, dann auch das Begleitprogramm mit Diskussionsformaten und Rundgängen zur Schau anbieten zu können - notfalls auch im Digitalen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare