Medikamente gehören nicht ins Badezimmer

  • vonDPA
    schließen

Mehr als jeder Vierte in Deutschland lagert seine Medikamente im Badezimmer. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschers Nielsen im Auftrag des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller unter rund 1000 Bundesbürgern hervor.

Das Problem dabei: Im Bad haben Medikamente eigentlich nichts verloren. Grund dafür ist die hohe Luftfeuchtigkeit. Sie kann dafür sorgen, dass Medikamente ihre Wirkung verlieren. Bester Standort dafür Medikamente ist ein kühler, trockener Ort - das Schlafzimmer etwa. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare