Zu viel gelaufen? Wenn die Achillessehne schmerzt, ist sie womöglich gereizt. FOTO: DPA
+
Zu viel gelaufen? Wenn die Achillessehne schmerzt, ist sie womöglich gereizt. FOTO: DPA

Gereizte Sehne lang genug schonen

  • vonDPA
    schließen

Eine gereizte Sehne braucht vor allem Ruhe - und zwar mindestens drei, manchmal sogar sechs Wochen lang. Denn das strapazierte Gewebe benötigt Zeit, um sich zu erholen. Hat es dazu keine Gelegenheit, droht langfristig sogar ein Sehnenriss, warnt das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen. Betroffene sollten die gereizte Sehne daher schonen.

Komplett ruhigstellen muss man das betroffene Körperteil allerdings nicht, Bewegung ist weiter erlaubt. Allerdings sollte man genau die Belastung vermeiden, die zu der Reizung geführt hat. Denn in der Regel ist eine häufig wiederholte Bewegung die Ursache der Beschwerden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare