1. Gießener Allgemeine
  2. Ratgeber
  3. Games

Cyberpunk 2077: Patch 1.6 bringt endlich gewünschtes Feature – letztes Update für PS4 & Xbox One

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Mechanische Arme und Kameras statt Augen: Im Dystopie-Game «Cyberpunk 2077» ist das Alltag. Foto: CD Projekt Red
„Cyberpunk 2077“ hat ein brandneues Update bekommen. © CD Projekt Red

CD Projekt RED hat das „Edgerunners“-Update für „Cyberpunk 2077“ vorgestellt. Es steht Spielern ab sofort zur Verfügung.

Um „Cyberpunk 2077“ war es lange still. Bekanntermaßen hatte das ambitionierte Spiel von CD Projekt RED einen sehr holprigen Start aufgrund vieler Bugs und Performance-Probleme – vor allem auf älteren Konsolen. Die Entwickler haben versucht, dies durch Updates auszubügeln. Jetzt steht der neueste Patch 1.6 bereit, der diverse Neuerungen bringt. Das Update trägt den Titel „Edgerunners“ passend zur Netflix-Serie die bald starten wird. Es wird eine Reihe von Inhalten enthalten, die von der Anime-Serie inspiriert sind.

„Cyberpunk 2077“ Patch 1.6: Alle Inhalte des „Edgerunners“-Updates

Darüber hinaus bringt das Update diverse neue Fern- und Nahkampfwaffen sowie einige Gameplay-Verbesserungen. Eine komplette Übersicht der Neuerungen von Patch 1.6 ist auf der offiziellen „Cyberpunk 2077“-Webseite nachzulesen.

Im Video: Trailer zum „Cyberpunk 2077 – Edgerunners Update“

„Cyberpunk 2077“: Patch 1.6 ist der letzte für PS4 und Xbox One

Wie bereits in einer früheren Meldung angekündigt, beendet CD Projekt RED mit Patch 1.6 den Support für die PS4- und Xbox One-Versionen von „Cyberpunk 2077“. Kommende Updates werden somit nicht mehr verfügbar sein. Auch die neu angekündigte Erweiterung „Phantom Liberty“ für „Cyberpunk 2077“ wird ausschließlich für PS5, Xbox Series X/S, PC und Google Stadia erscheinen werden.

Auch interessant

Kommentare