1. Gießener Allgemeine
  2. Ratgeber
  3. Einfach Tasty

Diese scharfen Erdnussbutter-Ramen sind unfassbar einfach zu machen

Erstellt:

Von: Sandra Keck

Kommentare

Eine Nahaufnahme einer Schale gebratener Erdnussbutter-Ramen, garniert mit Koriander und Erdnüssen.
Wenn's mal wieder schnell gehen muss, nimm dieses Rezept für scharfe Erdnussbutter-Ramen. © Einfach Tasty

Japanisches Soulfood in 10 Minuten

Instant-Ramen erleben momentan einen richtigen Boom. Dank TikTok gibt es zahlreiche Rezepte, die in kürzester Zeit zubereitet sind. Egal, ob gekocht, roh im Salat oder eben als Chipsersatz: Instant-Ramen sind allseits beliebt. Wusstest du, dass Instant-Ramen bereits in den 60er Jahren in Japan erfunden wurden? Sie sind ein Ergebnis aus drohender Hungernot unter der Bevölkerung, große Mengen an amerikanischen Weizenmehl und Öl und dem Erfindergeist eines einzelnen Mannes. Die Herstellung der Ramennudeln von damals unterscheidet sich bis heute kaum.

Aus Weizenmehl, Salz und Wasser wird ein Teig hergestellt, der dann zu Nudeln geformt wird. Die Nudeln werden kurz gedünstet und dann mit Heißluft getrocknet (früher wurden die Ramen frittiert). Und fertig sind quasi unendlich haltbare Nudeln, die innerhalb kürzester Zeit verzehrfertig sind.
Wir pimpen das virale TikTok-Gericht mit einer handvoll Zutaten (u.a. Gemüse fürs gute Gewissen) und erhalten so eine vollwertige Mahlzeit, die trotzdem in Nullkommanichts fertig ist.

So geht‘s:

Das sind die Zutaten:

Die Ramen sind ruckzuck fertig:

  1. Für die Sauce: alle Zutaten miteinander verrühren und ebenfalls beiseite stellen.
  2. Ramen-Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. Abgießen und beiseite stellen.
  3. In einer Pfanne 2 TL Erdnussöl erhitzen und darin Paprika, Frühlingszwiebeln und Chili kurz anbraten. Reisessig, gegarte Ramen-Nudeln und Sauce hinzufügen und alles gut vermengen.
  4. Mit gehackten Erdnüssen und Koriander garnieren.
  5. Sooo lecker!
Zwei Schalen, gefüllt mit einem asiatischen Nudelgericht: Scharfe Erdnussbutter-Ramen
Her mit den Stäbchen und diesem leckeren Rezept für scharfe Erdnussbutter-Ramen. © Einfach Tasty

Du liebst asiatisch inspirierte Rezepte genauso sehr, wie wir? Sehr schön, dann gefallen dir bestimmt auch diese BBQ Spareribs „Asia-Style“, die du dringend in deinem Leben brauchst, versprochen. Oder mach Lachs mal scharf und probier diese Teriyaki Lachs Happen.
Abonniere unseren Newsletter und wir senden dir regelmäßig leckere Kochinspirationen zu, bei denen dir das Wasser im Mund zusammenläuft.

Auch interessant

Kommentare