1. Gießener Allgemeine
  2. Ratgeber
  3. Einfach Tasty

Dieser gefüllte Hokkaido-Kürbis mit Hackfleisch kommt einem wahren Festmahl gleich

Erstellt:

Von: Sandra Keck

Kommentare

Gebackener und mit Hackfleisch gefüllter Hokkaido-Kürbis, der mittig aufgeschnitten wurde.
Wahre Schönheit (und Geschmack) kommen von innen! Teste jetzt unser Rezept für einen gefüllten Kürbis mit Hackfleisch. © Einfach Tasty

Gestern püriert, heute gefüllt

Wir haben es ja schon angedeutet, warum wir von Einfach Tasty Kürbisse so lieben: Sie sind vielseitig und immer lecker. Heute zeigen wir dir eine Kürbis-Variante, die richtig Eindruck schindet und überhaupt nicht schwer in der Zubereitung ist: ein gefüllter Kürbis mit Hackfleisch und Feta. Ausprobieren lohnt sich.

So geht‘s:

Du brauchst diese Zutaten:

So einfach ist die Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Für die Hackfleischmischung: Hackfleisch, Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence, Schnittlauch, Paprika und Feta mit den Händen gut verkneten.
  3. Für den Kürbis: Hokkaido-Kürbis (à ca. 1,2 kg) waschen, den Deckel abschneiden und die Kerne mit einem Löffel entfernen.
  4. Hackfleisch in dem ausgehöhlten Kürbis verteilen und gut andrücken. Kürbis mit Deckel in eine Auflaufform legen und etwa 45 Minuten backen.
  5. Mit Gratinkäse bestreuen und weitere 10 Minuten backen.
  6. Nach Belieben mit Kräutern bestreuen und mit einem Kräuter-Schmand-Dip servieren.
  7. Reinhauen!
Nahaufnahme eines gebackenen und mit Hackfleisch gefüllten Hokkaido-Kürbis.
Dieses Rezept für einen gefüllten Kürbis mit Hackfleisch solltest du unbedingt ausprobieren. © Einfach Tasty

Fun Fact Nummer 2: es gibt über 800 verschiedene Kürbisarten

Blick von oben auf viele unterschiedliche bunte Kürbisse.
Bunt, bunter, Kürbisse! © IMAGO / agefotostock

Ja, ich war selbst überrascht, als ich diese Zahl gelesen habe! 800? Wenn ich scharf nachdenke, kann ich gerade mal 3 oder 4 Sorten mit Namen benennen ... aber fangen wir von vorne an: von diesen unglaublichen 800 Arten, sind „nur“ 200 essbar. Immer noch eine gewaltige Menge. Die Kürbisse unterscheiden sich nach Form und Farbe. Weiß, gelb, grün, schwarz, gefleckt oder gestreift – schön anzusehen sind alle Sorten. Dazu noch rund, oval oder birnenförmig, klein oder riesig und glatt oder mit kleinen Pickeln – bei Kürbissen ist alles erlaubt.

Noch mehr Hack gefällig? Diese Hackbällchen Toscana versetzen dich direkt ins kulinarische Nirvana oder mach‘ diese leckere Auberginen-Hackfleisch-Pfanne und futtere dich satt.
Du bist Foodie und immer auf der Suche nach leckeren Rezeptideen? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und bekomme regelmäßig unsere neusten Kreationen direkt in dein E-Mail-Postfach geschickt.

Auch interessant

Kommentare