Motorradfahrer müssen auffallen

  • vonDPA
    schließen

Die schmale Silhouette von Motorrädern kann dazu führen, dass andere Verkehrsteilnehmer sie weniger gut sehen. Das sorgt für gefährliche Situationen und Unfälle. Doch Motorradfahrer können sich sichtbarer machen, teilt das Institut für Zweiradsicherheit (ifz) mit - mit einer auffälligen Fahrweise.

Auffällig sind demnach zum Beispiel Bewegungen, die von den gewohnten Mustern abweichen. Damit sind zwar keine Schlangenlinien gemeint, aber ihr kontinuierliches Geradeausfahren sollten Motorradfahrer ruhig mit Schlenkern, also leichten Seitwärtsbewegungen unterbrechen. Erlaubt das in einer Situation die Fahrsicherheit nicht, können sich die Biker auch selbst auf der Maschine etwas hin und her bewegen. Sie dürfen dabei allerdings die Kontrolle über das Motorrad nicht vernachlässigen, warnt das ifz. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare