+
Mit einer Abdeckplane ist das Motorrad in der Winterpause gut geschützt.

Gute Abdeckplanen für wenig Geld

  • schließen

Wer eine Abdeckplane für sein Motorrad in der Winterpause sucht, bekommt gute Qualität schon ab rund 30 Euro. Das hat ein Test der "Motorrad" (Ausgabe 23/2019) ergeben. Die Zeitschrift hat zwölf Abdeckplanen für draußen von rund 13 bis 108 Euro unter die Lupe genommen.

Mehr als die Hälfte schnitt "gut" ab, die günstigste davon kostete ab rund 30 Euro. Die besten Modelle kosten ab 80 Euro Die zwei besten Planen sind "sehr gut". Der Testsieger "Louis Soft" ab rund 80 Euro liegt vor der "Oxford Protex Stretch Outdoor" ab rund 108 Euro (je nach Größe). Beide seien zwar teuer, aber zugleich besonders robust, lackschonend und immun gegen Flattern.

Als Kauftipp nennt die Redaktion die "Büse Abdeckplane Outdoor II" für rund 50 Euro. Drei Modelle von rund 13 bis 60 Euro sind "befriedigend", eignen sich aber meist nur als Reiseplane und nicht als Ganzjahreslösung. Indoor-Planen sind ab 30 Euro "sehr gut" Die Redaktion hat sich auch fünf Indoor-Modelle zum Schutz vor Schmutz angeschaut. Bei den Modellen von rund 17 bis 42 Euro schneiden die "Louis Stretch" (ab rund 30 Euro) und die "Oxford Protex Stretch Indoor" (ab rund 42 Euro) "sehr gut" ab. Die Übrigen sind "gut". dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare