Zwischenlager in Ahaus bis 2057

  • vonDPA
    schließen

Münster/Ahaus- Schwach und mittel radioaktive Abfälle dürfen im Zwischenlager im westfälischen Ahaus bis Ende 2057 zwischengelagert werden. Die Bezirksregierung Münster erteilte der Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung und der Brennelement-Zwischenlager Ahaus GmbH am Freitag eine Genehmigung für "sonstige radioaktive Stoffe". dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare