Bundeswehr ermittelt

Zehntausende Schuss Munition verschwunden

  • vonDPA
    schließen

Berlin- Die Bundeswehr hat ein weiteres Problem mit Zehntausenden Schuss Munition, die in ihren Beständen fehlen. Sie hat deshalb Ermittlungen eingeleitet. "Wir müssen jetzt klären, was die Gründe sind: Ist das jetzt Schlamperei? Sind Bestände in den Einsatzgebieten verblieben? Oder steckt da auch kriminelle Energie dahinter und es hat jemand etwas abgezweigt", sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums. "Nichts davon kann im Moment ausgeschlossen werden." dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare