SPD will Nachschlag

  • vonDPA
    schließen

Berlin- Kaum ist das 130 Milliarden Euro schwere Konjunkturpaket zur Heilung der Corona-Wunden fertig, werden die Wünsche nach einem Nachschlag immer lauter. Trotz des Vetos von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nahm die Debatte um eine Verlängerung der Mehrwertsteuersenkung auch am Freitag kein Ende. SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hält eine Verlängerung über das Jahresende hinaus durchaus für denkbar. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hält eine Verlängerung jedoch für zu teuer. "Ich kann mir nicht vorstellen, wie sich das Deutschland leisten kann", sagte er. Das Maßnahmenpaket der großen Koalition sieht eine Senkung der Mehrwertsteuersätze vom 1. Juli bis Silvester vor. Der normale Satz soll in dieser Zeit nur 16 statt 19 Prozent betragen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare