WHO: Rekord bei Neuinfektionen

  • vonDPA
    schließen

Genf/Berlin- Weltweit steigt die Zahl der Corona-Infektionen, und auch in Deutschland bietet der Trend Anlass zu Sorge. "Es handelt sich weltweit und in Deutschland um eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation", schrieb das Robert Koch-Institut (RKI) am Samstag in seinem Lagebericht. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) registrierte am Freitag innerhalb von 24 Stunden die Rekordzahl von 284 196 Fällen. Am Samstagabend lag der Wert mit 284 083 ähnlich hoch.

Auch in Deutschland war die Zahl der registrierten Neuinfektionen gegen Ende der vergangenen Woche deutlich gestiegen. Das RKI hatte am Donnerstag und Freitag jeweils rund 800 neue Fälle registriert.

Nach einer Masseninfektion standen auf einem großen Bauernhof im niederbayerischen Mamming fast 500 Menschen unter Quarantäne und durften den Betrieb nicht verlassen. Insgesamt 174 Erntehelfer wurden dort positiv auf Sars-Cov2 getestet, wie das Landratsamt Dingolfing-Landau mitteilte. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare