Warnung vor zu billigen Lebensmitteln

  • vonDPA
    schließen

Berlin- Vor dem Spitzentreffen von Regierungsvertretern, Einzelhandel und Ernährungsindustrie werden erneut Warnungen vor zu niedrigen Lebensmittelpreisen laut. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) fordert, dass bei zunehmenden Anforderungen an die Landwirte auch die Preise für Lebensmittel im Supermarkt steigen müssten. Einen Schritt weiter geht der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck: Er forderte von der Bundesregierung ein Verbot von "Ramschpreisen" bei Lebensmitteln. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare