AKK verteidigt F-18-Vorschlag

  • vonDPA
    schließen

Berlin- Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die milliardenschweren Pläne für den Ersatz der veralteten Tornado-Flotte vor Fachpolitikern im Bundestag verteidigt. Sie warb gestern im Verteidigungsausschuss dafür, in den kommenden Jahren bis zu 93 Eurofighter sowie 45 F-18-Kampfflugzeuge des US-Herstellers Boeing zu beschaffen. Alle der NATO zugesagten Fähigkeiten des Tornado müssten ohne Unterbrechung abgebildet werden, sagte die CDU-Chefin. Der SPD-Verteidigungsexperte Fritz Felgentreu forderte dagegen weitere Diskussionen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare