BGH verhandelt über Kohl-Klage

  • vonDPA
    schließen

Karlsruhe- Der Bundesgerichtshof (BGH) wird sich im August in einer mündlichen Verhandlung doch eingehend mit einem Rechtsstreit um Tonbandaufzeichnungen des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl (CDU) befassen. Der BGH setzte am Donnerstag in dem Rechtsstreit über die Auskunftsklage seiner Witwe Maike Kohl-Richter einen Verhandlungstermin für den 20. August fest. Zunächst war ein schriftliches Verfahren angeordnet worden. Dabei habe sich aber gezeigt, dass der Streit nicht ohne "vorheriges Rechtsgespräch" entschieden werden könne. AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare