Verfassungsschutz überwacht AfD Brandenburg

  • vonDPA
    schließen

Potsdam- Der Brandenburger Verfassungsschutz hat den gesamten AfD-Landesverband zu einem rechtsextremistischen Verdachtsfall erklärt. Damit ist er nach Thüringen der zweite Landesverband der AfD, der von einer Verfassungsschutzbehörde so eingestuft wird. "Die Brandenburger AfD ist in Teilen eng vernetzt mit rechtsextremistischen Strukturen und versucht dabei die Brandmauern der Demokratie zu schleifen", sagte Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen (CDU) am Montag in Potsdam. AfD-Bundestagsfraktionchefin Alice Weidel kündigte rechtliche Schritte an. dpa " S. 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare