Verdächtiger von Waldkraiburg ist IS-Sympathisant

  • vonDPA
    schließen

Rosenheim/Mühldorf- Die Festnahme eines 25-Jährigen am Freitag nach Anschlägen auf türkische Geschäfte in Waldkraiburg hat wohl nach Schlimmeres verhindert. Der Mann, der sich als Anhänger der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) bezeichnete, plante nach eigenen Angaben weitere Taten gegen türkische Einrichtungen, wie die Ermittler berichteten. Seit April waren in Waldkraiburg die Scheiben dreier türkischer Läden eingeschlagen und ein Feuer in einem Gemüseladen gelegt worden, sechs Menschen wurden verletzt. Der in Deutschland geborene Mann habe die Taten gestanden. Als Motiv nannte er Hass auf Türken. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare