TV-Debatte zeigt Gräben bei Demokraten

  • schließen

Detroit (dpa). Bei der zweiten Fernsehdebatte der demokratischen Präsidentschaftsbewerber in den USA haben sich Linke und Moderate ideologische Richtungskämpfe auf offener Bühne geliefert. Die linken Senatoren Bernie Sanders und Elizabeth Warren verteidigten in der Nacht zu Mittwoch bei der TV-Runde in Detroit kämpferisch ihre Konzepte, während eher gemäßigte Kandidaten aus den hinteren Reihen diese zum Teil als unrealistisch und "Märchen"-Politik abtaten. Insbesondere beim Thema Gesundheitspolitik kam es zu einem heftigen Schlagabtausch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare