Treppauf, treppab

  • vonDPA
    schließen

Von wegen Schotten sind geizig: Die 90-jährige Margaret Payne will es einem fast 100 Jahre alten Kriegsveteranen gleichtun und eine große Spende für das britische Gesundheitswesen sammeln. Die Seniorin hat sich zum Ziel gesetzt, 282-mal ihre Treppe hochzugehen. Das entspricht insgesamt der Höhe eines Berges in Schottland, den sie zum ersten Mal als Jugendliche erklommen hat. Dabei hat Payne seit ihrer Kindheit schon Probleme mit den Knien. Das Geld soll dem staatlichen Gesundheitsdienst National Health Service und einem Hospiz zugutekommen, in dem ihr Mann gepflegt worden war. Sie sei vom 99-jährigen Engländer Captain Tom Moore inspiriert worden, sagte die gehbehinderte Rentnerin. eb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare