Toter im Fall dos Santos

  • vonDPA
    schließen

Lissabon/Luanda- Im Korruptionsskandal um die sogenannte reichste Frau Afrikas gibt es nun in Europa einen Toten. Ein enger Mitarbeiter der Angolanerin Isabel dos Santos ist in Lissabon tot aufgefunden worden. Die portugiesische Kriminalpolizei bestätigte am Donnerstag auf Anfrage entsprechende Berichte der Zeitungen "Jornal Económico" und "Correio da Manhã". Das älteste Kind des früheren angolanischen Langzeitpräsidenten José Eduardo dos Santos soll nach Anschuldigungen vor allem durch Korruption und Vetternwirtschaft zu großem Reichtum gekommen sein. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare