Taxi-Fahrer vertreibt Bär

  • vonDPA
    schließen

Ein Braunbär hat in einer Großstadt in Russland einen Mann angegriffen und ihn verletzt. Eine Überwachungskamera in Jaroslawl filmte, wie das Tier bei Dunkelheit auf den Fußgänger zulief und ihn ansprang. Der 26-Jährige sagte Medienberichten zufolge, er sei dabei gebissen worden. Die Wunden seien aber nicht so schlimm. Ein Taxi-Fahrer, der zufällig vorbeifuhr, verhinderte wohl Schlimmeres: Mit dem Scheinwerferlicht des Wagens habe der Fahrer den Bären vertrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare