VW-Diesel-Skandal

Tausende Kläger gehen leer aus

  • vonDPA
    schließen

Karlsruhe- Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im VW-Dieselskandal mehrere noch offene Schadensersatzklagen abgelehnt. Unter anderem diese: Käufer eines VW-Dieselautos, das bei Bekanntwerden des Skandals bereits vollständig abgenutzt war, haben keinen Anspruch auf Entschädigung, wie der BGH mitteilte. Auch wer sein Auto erst nach Bekanntwerden des Skandals kaufte, kann nicht mit Schadensersatz rechnen. Ein VW-Sprecher nannte die Urteile des obersten deutschen Zivilgerichts einen "wichtigen Schritt zum endgültigen Abschluss der noch anhängigen Diesel-Verfahren". AFP " Seite 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare