Taliban für Angriff auf US-Soldaten bezahlt?

  • vonDPA
    schließen

Washington/Moskau- Der russische Geheimdienst soll nach US-Medienberichten in Afghanistan militanten Islamisten Belohnungen für die Tötung ausländischer Soldaten versprochen haben. Damit sollten Angriffe durch die Taliban und andere Milizen auf US-Truppen gefördert werden, wie die "New York Times" berichtete.

Präsident Donald Trump wies diese Darstellung aber zurück. Die russische Botschaft in Washington forderte die US-Medien auf, die Produktion von Falschnachrichten zu beenden. Auch die Taliban wiesen die Berichte als gegenstandslos zurück. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare