Studentische Krisenhelfer

  • vonDPA
    schließen

Hunderte Medizinstudenten der Frankfurter Goethe-Universität wollen bei der Bewältigung der Corona-Krise mithelfen. Bis zum Wochenende haben sich nach Angaben der Hochschule 1180 Studierende freiwillig als Krisenhelfer gemeldet. Der Fachbereich Medizin der Goethe-Universität und das Universitätsklinikum hatten vor rund einer Woche das neue Wahlfach "Covid-19" ins Leben gerufen.

Daraus ergebe sich eine Win-Win-Situation, teilte die Hochschule mit: Die Studierenden "sammeln wertvolle Praxiserfahrungen im Medizinstudium und helfen gleichzeitig, die Krankenversorgung des Universitätsklinikums zu unterstützen". dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare