Streit um Irak-Einsatz

Berlin/Bagdad- Die Regierung in Bagdad wünscht sich Außenminister Heiko Maas (SPD) zufolge eine Fortsetzung des Bundeswehr-Einsatzes im Irak. Dies habe Regierungschef Adel Abdel Mahdi Vertretern der Bundesregierung bestätigt. Abdel Mahdi sagte allerdings am Mittwoch, seine Regierung wolle den Beschluss des Parlaments umsetzen, das den Abzug aller fremden Truppen verlangt hatte.

Regierung und Opposition stritten am Mittwoch im Bundestag über die Weiterführung des momentan unterbrochenen Bundeswehr-Einsatzes. AfD und Linke forderten, die Soldaten sofort aus der Region abzuziehen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare