Bayern

Stichwahlen in mehreren Städten nötig

München- In den größten bayerischen Städten München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg und Ingolstadt müssen Stichwahlen über den künftigen Oberbürgermeister entscheiden. Der amtierende Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) verpasste am Sonntag mit 48 Prozent knapp die absolute Mehrheit, gegen ihn tritt in zwei Wochen die CSU-Kandidatin Kristina Frank an.

Trotz der Corona-Krise stieg die Wahlbeteiligung in vielen bayerischen Kommunen. Etwa zehn Millionen Menschen in Bayern waren dazu aufgerufen, Oberbürgermeister, Bürgermeister, Landräte, Stadt- und Gemeinderäte sowie Kreis- und Bezirkstage zu wählen. Wegen des komplizierten Wahlsystems wird der Großteil der Ergebnisse erst im Verlauf der kommenden Woche erwartet. AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare