PRESSESTIMME

AfD stellt deutsche Politik auf den Kopf

  • vonDPA
    schließen

Zur Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten mit den Stimmen von AfD und CDU heißt es am Donnerstag in der belgischen Zeitung "De Standaard":

"Die AfD stellt die deutsche Politik weiter auf den Kopf. Gestern waren alle Augen auf Thüringen gerichtet. Jenem Bundesland im Osten, wo die Partei im vergangenen Oktober einen großen Sprung nach vorn machte. Ihr gutes Abschneiden stieß obendrein dadurch sauer auf, dass die AfD dort von Björn Höcke geführt wird, dem radikalsten unter den Spitzenleuten der Partei.

Aus dem CDU-Hauptquartier in Berlin war umgehend die Botschaft gekommen, örtliche Mandatsträger dürften auf gar keinen Fall zusammen mit Höcke regieren. Diese Sperre rund um die AfD galt sicher für Thüringen. Doch die Anweisung stieß im Erfurter CDU-Quartier auf Skepsis."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare