Steinmeier fordert aktives Eintreten gegen Rassismus

  • vonDPA
    schließen

Berlin- Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die deutsche Gesellschaft aufgefordert, aktiv gegen Rassismus einzutreten und das eigene Verhalten kritisch zu überprüfen. "Es reicht nicht aus, ›kein Rassist‹ zu sein. Wir müssen Antirassisten sein!", sagte er gestern bei einer Diskussionsrunde im Schloss Bellevue. "Rassismus erfordert Gegenposition, Gegenrede, Handeln, Kritik und - vielleicht am schwierigsten - Selbstkritik, Selbstüberprüfung." dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare