Sommerurlaub in Corona-Zeiten

  • vonDPA
    schließen

Millionen Sommerurlauber können hoffen: Reisen zu ausgewählten Zielen in Europa soll trotz der Corona-Pandemie wieder möglich sein.

?In welchen Ländern zeichnet sich eine Öffnung für den Sommer ab?

Die vielen Buchungen für den Sommer bereits aus der Zeit vor der Corona-Krise werden für Österreich nun wohl nicht storniert. Auch Länder wie Griechenland, die Türkei und Kroatien feilen an ihren Konzepten, den Urlaubern auch in Pandemie-Zeiten einen sicheren Aufenthalt bieten zu können. Dazuzählt auch ungewohnt weiter Abstand von Liegestuhl zu Liegestuhl. Am Flughafen im türkischen Antalya sollen Corona-Tests gemacht werden. Wenig Hoffnung auf ausländische Gäste haben das spanische Festland und Italien. Nach Mallorca will die Lufthansa und ihre Tochter Eurowings ab Juni aber wieder Flieger schicken.

?Was ist mit der Reisewarnung, wie lange gilt sie noch?

Die Reisewarnung für alle touristischen Reisen ins Ausland ist zunächst bis zum 14. Juni befristet. Dass sie dann teilweise aufgehoben wird, gilt als wahrscheinlich - soweit es keine dramatischen Rückschläge bei der Pandemie- bekämpfung gibt. Außenminister Heiko Maas schwebt eine schrittweise Aufhebung vor. "Für Europa wird es sicher früher möglich sein, die Reisewarnung aufzuheben, als für andere Reiseziele - vorausgesetzt, dass sich der jetzige positive Trend in vielen Ländern verstetigt", sagte der SPD-Politiker jüngst.

?Warum ist die Reisewarnung wichtig?

Erst eine Aufhebung der Reisewarnung wäre das Startsignal für den Sommerurlaub im Ausland. Damit würde das Auswärtige Amt signalisieren, dass eine einigermaßen sichere Reise in das jeweilige Land möglich ist. Außerdem soll die Warnung auch nur dann aufgehoben werden, wenn eine sichere Rückkehr der Urlauber gewährleistet ist. Maas will kein zweites Mal eine Rückholaktion wie nach Ausbruch der Pandemie organisieren, bei der in einem wochenlangen Kraftakt 240 000 Deutsche zum größten Teil mit Sonderflügen nach Hause gebracht wurden. Eine Aufhebung der Reisewarnung gibt auch den Veranstaltern Sicherheit: Kostenlose Stornierungen sind dann nicht mehr möglich.

?Wie lang gilt die Nachreisequarantäne noch?

Wahrscheinlich wird die Regelung, wonach jeder, der aus einem europäischen Nachbarland nach Deutschland einreist, für 14 Tage in Quarantäne gehen muss, in einigen Tagen aufgehoben. Vielleicht schon am kommenden Samstag.

?Wie könnte Urlaub im Ausland aussehen?

Die EU-Kommission schlägt vor, Hotels und Ferienparks sollen strenge Hygiene- und Sicherheitsanforderungen erfüllen müssen - etwa durch eine Begrenzung der Gästezahl, damit Abstandsregeln eingehalten werden können. Urlaube sollten zudem in Regionen möglich sein, die ausreichende medizinische Versorgung garantieren könnten. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare