Kanzlerkandidatur

Söder: Mein Platz ist im Freistaat

  • vonDPA
    schließen

München- Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder hat erneut Spekulationen zurückgewiesen, dass es ihn in die Bundespolitik zieht. "Der schönste Weg in Berlin ist der nach Bayern", sagte er. Das bleibe auch so. "Mein Platz ist im Freistaat." Aber er schob hinterher: Um für Bayern etwas zu erreichen, müsse man auch in Berlin etwas durchsetzen können. "Nur zu fordern oder Presseerklärungen zu schreiben, reicht nicht." Söder hat in der Corona-Krise ausgesprochen gute Umfragewerte und ist deshalb immer wieder als gemeinsamer Kanzlerkandidat von CDU/CSU im Gespräch. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare