Signale aus Wien in Sachen Sommerurlaub

  • vonDPA
    schließen

Berlin/Wien/Washington- Die österreichische Regierung ist grundsätzlich bereit, eine Öffnung der Grenzen für Sommerurlauber aus Deutschland zu erwägen. "Dazu wird es sicherlich Gespräche geben, aber das auch Schritt für Schritt", sagte Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP). Fortschritte im Tourismus hingen natürlich von der Entwicklung der Corona-Pandemie in Deutschland und Österreich ab. Österreichs Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) hatte zuvor erklärt, wenn Länder wie Deutschland auf einem sehr guten Weg seien, die Infektionen einzudämmen, dann gebe es durchaus die Möglichkeit, sich bilateral zu einigen. Das Bundesinnenministerium äußerte sich zurückhaltend: Es gebe im Moment keine Veranlassung, die Situation an der österreichischen Grenze zu ändern, sagte ein Sprecher. Wie Deutschland lockern auch andere Staaten die coronabedingten Beschränkungen wieder etwas. So sind in Tschechien Hochzeiten seit Montag wieder erlaubt. Sehr geteilt sind die Ansichten in der Frage, wann die Grenzen des EU-Mitgliedstaats wieder für Reisende geöffnet werden sollen. "Ich vertrete die Ansicht, dass die Grenzen ein Jahr geschlossen bleiben sollten", sagte Präsident Milos Zeman bereits am Sonntag. Tschechiens Außenminister Tomas Petricek sprach sich hingegen für erste Lockerungen beim Reiseverbot schon im Laufe des Mai aus.

Unterdessen hat US-Präsident Donald Trump die von ihm angeheizten Proteste gegen Schutzmaßnahmen wegen der Corona-Pandemie in mehreren Bundesstaaten verteidigt. "Das sind großartige Menschen", sagte Trump am Sonntagabend (Ortszeit) bei seiner Pressekonferenz mit Blick auf die Demonstranten. Die Ölpreise sind am Montag kräftig gefallen. Besonders heftig traf es US-Rohöl. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) texanisches Leichtöl (WTI) zur Lieferung im Mai kaum mehr als zehn US-Dollar und damit so wenig wie seit 1986 nicht mehr. Das waren gut acht Dollar weniger als am Freitag. dpa

" Mehr im Innenteil

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare