DAX rutscht wegen Virus ab

  • vonDPA
    schließen

Frankfurt/Main- Aus Sorge vor der rasanten Verbreitung des Coronavirus sind die Anleger gestern aus dem deutschen Aktienmarkt geflüchtet. Überraschend schwache Konjunkturdaten beschleunigten die Talfahrt. Der DAX rutschte zeitweise unter 13 200 Punkte auf den tiefsten Stand seit fast drei Wochen. Aus dem Handel ging er mit minus 2,74 Prozent auf 13 204,77 Zähler. Damit entfernte er sich wieder von seiner Rekordmarke bei 13 640 Punkten aus der vergangenen Woche. Investoren fürchten eine weltweite Ausbreitung des Coronavirus mit negativen Effekten für das Wirtschaftswachstum. dpa " Seite 8

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare