Russland will internationales Recht achten

  • vonDPA
    schließen

Moskau- Russland will sich auch nach der umstrittenen Verfassungsänderung im Großen und Ganzen weiter an internationales Recht halten. "Aber dabei wird sich Russland auch künftig in erster Linie seiner eigenen Souveränität verpflichtet sehen", sage Kremlsprecher Dmitri Peskow am Freitag. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare