Rund um die Corona-Krise

  • vonDPA
    schließen

Kölns Oberbürgermeisterin liest Bürgern die Leviten: Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat ihren Mitbürgern in der Corona-Krise die Leviten gelesen. "Ich möchte Ihnen sagen, dass ich entsetzt darüber bin, dass auch in Köln einige anscheinend noch nicht verstanden haben, wie ernst die Lage ist", sagte die parteilose Politikerin in einer am Donnerstag verbreiteten WhatsApp-Nachricht. "Es geht darum, dass wir soziale Kontakte auf das Notwendigste reduzieren. Ein Kaffee oder ein Kölsch mit Freunden in der Sonne mag verlockend sein, aber es ist jetzt nicht mehr möglich." Sollten die Appelle verhallen, würden die staatlichen Behörden nicht zögern, weitere Maßnahmen zu ergreifen. "Sie haben in der Hand, wie es weiter geht", sagte Reker.

Firma spendet Hotelzimmer für Obdachlose: Eine US-Firma hat in Essen Hotelzimmer für Obdachlose gespendet, die sie durch eine coronavirusbedingte Absage nicht mehr selbst nutzen konnte. Vier Obdachlose hätten dank der Aktion vergangene Woche eine Nacht in einem Geschäftshotel übernachten können. Die Essener Bahnhofsmission hatte den Kontakt hergestellt. Spender war der Toilettensitzhersteller Bemis, der die Zimmer für die - später abgesagte - Sanitärmesse SHK in Essen reserviert hatte.

Soli-Aktion für Kneipen in Belgien:Jetzt die Zeche zahlen, später trinken - diese Idee soll belgischen Kneipen helfen, die angesichts der Ausgangssperre wegen der Virus-Krise finanziell auf dem Trockenen sitzen. Die Brauerei Alken-Maes rief Biertrinker dazu auf, sich an einer entsprechenden Solidaritätsaktion zu beteiligen. "Drei Bier, bitte - ich trinke später!" können sich Freunde des in Belgien besonders beliebten Getränks also sagen und ihrer Stammkneipe vorab die Zeche bezahlen. Sobald die Wirtshäuser wieder öffnen dürfen, könnten die Kunden dort dann einen Bon einlösen und ihr Bier trinken. Die Brauerei hoffe auf 4000 bis 5000 teilnehmende Kneipen und verspreche den Wirten, ihnen die ersten 400 Glas Bier kostenlos zu liefern. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare