PRESSESTIMME

Die richtige Abwägung

  • vonDPA
    schließen

Die "Times" (London) beschäftigt sich mit der Frage, wie lange ein Lockdown im Kampf gegen die Corona-Krise aufrechterhalten werden muss:

"An welchem Punkt wird die Ausbreitung von Covid-19 so weit eingedämmt sein, dass wieder so etwas wie normales Leben zurückkehren kann und Arbeitsstellen, Schulen, Restaurants und Kinos wieder ihre Türen öffnen? Es gibt darauf keine definitive Antwort. Und selbst wenn die Zahl der Covid-19-Infektionen und Todesfälle in den kommenden Monaten exakt bekannt wäre, gäbe es keine. Um die "Kurve" der Ansteckungen abflachen zu lassen, ist ein längerer und strenger Lockdown erforderlich, der immense wirtschaftliche und soziale Kosten mit sich bringt. Die Regierung wird ... die richtige Abwägung zwischen Volksgesundheit und gesellschaftlicher Normalität zu treffen haben."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare