Remdesivir für 30 000 Europäer

  • vonDPA
    schließen

Brüssel- Zur Versorgung von 30 000 schwer kranken Covid-19-Patienten mit dem Mittel Remdesivir hat die EU-Kommission einen Bezugsvertrag mit dem Hersteller Gilead geschlossen. Der Wirkstoff - die bisher einzige in Europa zugelassene Arznei gegen schwere Fälle der vom Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit - werde ab Anfang August geliefert. Remdesivir war am 3. Juli zur Behandlung von Covid-19-Patienten ab zwölf Jahren zugelassen worden, die an einer Lungenentzündung erkranken und zusätzlich Sauerstoff benötigen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare