Pompeo fordert Maduros Sturz

  • vonDPA
    schließen

Bogotá- Ein Jahr nach Beginn des Machtkampfs zwischen der Regierung und der Opposition in Venezuela will der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó mit internationaler Unterstützung den Druck auf Nicolás Maduro erhöhen und den sozialistischen Staatschef zum Rücktritt zwingen. "Die Diktatur steht allein da", sagte Guaidó gestern nach einem Treffen mit US-Außenminister Mike Pompeo bei einer Konferenz in Bogotá. "Die Welt muss das venezolanische Volk weiter dabei unterstützen, Maduros Tyrannei zu beenden", sagte Pompeo. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare