Politiker in Quarantäne

  • vonDPA
    schließen

Bei immer mehr Menschen in Deutschland wird das neue Coronavirus nachgewiesen. Auch vor Politikern macht der Erreger nicht halt: Einige sind selbst erkrankt, andere vorsorglich in Quarantäne.

Am Freitag hatte beispielsweise Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Pneumokokken-Schutzimpfung bekommen. Ihr behandelnder Arzt wurde mittlerweile positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Wegen des Kontakts steht Merkel nun unter Quarantäne. In den kommenden Tagen soll die Kanzlerin regelmäßig auf das Virus getestet werden.

Friedrich Merz, der ehemalige Unionsfraktionschef und Bewerber um den CDU-Vorsitz wurde Mitte März positiv auf das Coronavirus getestet. Noch bis Ende der Woche wird er zu Hause in Quarantäne sein.

Der ehemalige Grünen-Chef Cem Özdemir hat weniger mit Symptomen zu kämpfen. Auch er hat sich mit SARS-CoV-2 angesteckt, teilte in einem Video auf Instagram aber mit, dass es ihm "sehr gut" gehe.

Wenig zu klagen hat auch Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker. "Ich habe nichts, ich fühle mich pudelwohl", sagte die parteilose Politikerin. Da sie aber mit einem Corona-Infizierten in Kontakt war, bleibt sie bis Ende der Woche daheim.

Der FDP-Politiker Hagen Reinhold war der erste positiv auf Corona getestete Bundestagsabgeordnete. Nachdem er mit Symptomen aus dem Skiurlaub in Österreich zurückgekehrt war, wurde die Infektion am 9. März festgestellt. Schon wenige Tage später sagte er, dass es ihm gut gehe. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare