Pinguinparade wird Internet-Hit

  • vonDPA
    schließen

Wenn die Menschen in Corona-Zeiten nicht zu den Pinguinen reisen können, dann kommen die Pinguine eben ins Haus - und zwar per Live- Stream. So geschehen in Aus-tralien: Der Naturpark Phillip Island vor der Südküste überträgt seit Neuestem allabendlich die berühmte Pinguin- parade auf der Insel live ins Internet - samt eigenem You- tube-Kanal "Live Penguin TV" und professionellem Kommentar einer Rangerin.

Bereits am Premierenabend wurde der Stream zum Hit. Mehr als 770 000 Menschen aus 31 Ländern - darunter Deutschland - verfolgten die Zwergpinguine am Dienstag bei ihrem Marsch vom Meer zurück zu ihren Nestern in den Dünen. Auch in den vergangenen Tagen waren wieder Hunderttausende Menschen dabei. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare