Pandemie

Offenbach: Zahlen steigen weiter

  • vonDPA
    schließen

Offenbach- Die Corona-Infektionszahlen in Offenbach steigen weiterhin an. Bereits vor zwei Tage wurde die Warnstufe von 20 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen übertroffen. Am Freitag wurde dieser Wert vom Land mit 21 angegeben, am Samstag mit 30, am Sonntag mit 36. Im Rheingau-Taunus-Kreis lag dieser Wert bei 22.

In Offenbach wurde damit die nächste Schwelle im Eskalationskonzept des Landes überschritten. Diese liegt bei 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Mit 65 aktiven Corona-Fällen gab es so viele Infizierte wie nie zuvor.

Das Eskalationskonzept des Landes sieht neue Einschränkungen des öffentlichen Lebens vor, wenn der Inzidenzwert von 35 überschritten wird. "Welche Maßnahmen wir ergreifen werden, hängt auch davon ab, ob wir alle Infektionsketten nachvollziehen können", sagte Oberbürgermeister Felix Schwenke.

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Hessen ist am Sonntag um 88 gestiegen. Insgesamt wurden 12 117 Fälle registriert. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare