Coronavirus

Österreich stellt Zugverkehr nach Italien ein

Wien/Codogno- Aus Furcht vor Coronavirus-Infektionen hat Österreich den Zugverkehr mit Italien auf der Brenner-Route eingestellt. Die staatliche österreichische Eisenbahngesellschaft ÖBB teilte am Abend mit, alle Verbindungen über den italienisch-österreichischen Grenzübergang Brenner seien ausgesetzt, weil bei zwei aus Italien kommenden Passagieren der Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion bestehe. In Norditalien wurden elf Städte abgeriegelt, der Karneval von Venedig wurde vorzeitig abgebrochen.dpa " Seite 8

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare