Die Bereitschaftspolizei bildet im Hongkonger Central District eine Reihe, um die dort versammelten Demonstranten zu vertreiben. FOTO: DPA
+
Die Bereitschaftspolizei bildet im Hongkonger Central District eine Reihe, um die dort versammelten Demonstranten zu vertreiben. FOTO: DPA

Neue Proteste in Hongkong

  • vonDPA
    schließen

Hongkong- Ärger über zwei geplante und hoch umstrittene Gesetze haben in Hongkong neue Proteste ausgelöst. Mit einem Großaufgebot sicherte die Polizei am Mittwoch Straßen rund um den Hongkonger Legislativrat ab, wo die zweite Lesung für ein Gesetz angesetzt war, das den Missbrauch der chinesischen Nationalhymne unter Strafe stellen soll. Annähernd 300 Demonstranten wurden festgenommen.

Die US-Regierung hält den vorteilhaften Sonderstatus für Hongkong angesichts der zunehmenden Einmischung Chinas in der eigentlich autonomen Metropole nicht mehr für gerechtfertigt. Die US-Regierung erklärte jedoch zunächst noch nicht, welche konkreten Schritte nun infolge der politischen Neubewertung geplant sind. dpa " Seite 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare