Nachtfalter wiederentdeckt

  • vonDPA
    schließen

In einem Eichenwald in Unterfranken haben Wissenschaftler einen als in Mitteleuropa ausgestorben geltenden Nachtfalter entdeckt. Als "kleine Sensation in der Zoologie" beschrieb die Universität Würzburg den Fund der Hellen Pfeifengras-Grasbüscheleule (Pabulatrix pabulatricula) in einer Mitteilung vom gestrigen Montag. Der Nachtfalter verschwand demnach vor 100 bis 150 Jahren aus den mitteleuropäischen Wäldern. Auch woanders auf der Welt sei er kaum verbreitet. Der seltene Fund gelang einer Doktorandin beim Insektenfang in Wiesentheid. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare