Moschee-Angriff in Norwegen: Täter verurteilt

  • vonDPA
    schließen

Oslo- Zehn Monate nach dem Moschee-Angriff in Norwegen mit mehreren Verletzten ist der Täter zu 21 Jahren Sicherheitsverwahrung verurteilt worden. Das zuständige Bezirksgericht im norwegischen Sandvika bei Oslo sprach den 22 Jahre alten Angeklagten wegen Terrorismus und Mordes schuldig. Wie Richterin Annika Lindström verkündete, beträgt die Mindestverwahrungsdauer 14 Jahre. Er muss zudem Entschädigung an die Betroffenen zahlen und die Gerichtskosten tragen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare