Nach Trumps Drohung

Microsoft will schnellen Deal mit TikTok-Eigentümer

  • vonDPA
    schließen

Redmond/Washington- Microsoft bringt sich nach massivem politischen Druck aus dem Weißen Haus in Stellung, das US-Geschäft der populären Plattform TikTok zu übernehmen. Der Software-Konzernriese will bis Mitte September einen Deal mit dem privaten chinesischen Eigentümer Bytedance aushandeln. Microsoft bestätigte die Gespräche erstmals, nachdem Präsident Donald Trump am Wochenende mit einem Verbot der Plattform unter Verweis auf die Datensicherheit drohte.

Auch der TikTok-Betrieb in Kanada, Australien und Neuseeland soll Teil der Vereinbarung sein, erklärte Microsoft in einem Blog-Eintrag in der Nacht zum Montag. Europa wurde nicht erwähnt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare