Mehr Freizeitmöglichkeiten

  • vonDPA
    schließen

Hessen hat wegen der Corona-Pandemie wie die anderen Bundesländer weitgehende Verbote und Regeln erlassen. Nach und nach werden nun die Beschränkungen gelockert, aber es sind auch neue Bestimmungen dazugekommen. Das ändert sich ab heute:

Gastronomie:Essen ausliefern oder abholen lassen war auch während des Lockdowns erlaubt, Essen und Trinken in Restaurants und anderen Gaststätten durften die Menschen aber nicht mehr. Das ändert sich nun - unter dem Gebot der Hygiene- und Abstandsregelungen. Als Faustregel gilt: ein Gast pro fünf Quadratmeter. Bedienungen und Küchenpersonal müssen Mundschutz tragen, für Gäste wird dies - außer natürlich beim Essen - empfohlen. Ob sich eine Öffnung für alle Restaurants lohnt, ist aber fraglich.

Tourismus:Campingplätze, Hotels und Pensionen dürfen für Privatreisende öffnen, Ferienwohnungen wieder vermietet werden. Tourismus ist damit in Hessen wieder möglich.

Freizeit:Freizeitparks dürfen wieder öffnen, wenn sie ein Hygienekonzept haben.

Sport:Fitnessstudios dürfen wieder aufmachen.

Spielhallen:Spielhallen, Casinos und Wettbüros dürfen ebenfalls wieder öffnen.

Das ändert sich nicht:

Weitere Gastronomie:Diskotheken und Tanz-Clubs müssen nach wie vor geschlossen bleiben.

Kontaktregeln:Es ist möglich, zusätzlich zu den im eigenen Haushalt lebenden Personen Angehörige eines weiteren Haushaltes in der Öffentlichkeit zu treffen. Außerdem dürfen sich bis zu drei Familien zusammentun, um ihre Kinder gemeinsam zu betreuen.

Versammlungen:Versammlungen bis zu 100 Teilnehmer ohne vorherige Genehmigung sind möglich, wenn dafür ein Hygiene- und Abstandskonzept vorliegt. In Ausnahmen und mit weiteren Auflagen sind auch Veranstaltungen mit einer größeren Personenzahl möglich, dann muss dies aber von der zuständigen Behörde genehmigt werden. Großveranstaltungen sind weiterhin bis 31. August generell untersagt.

Maskenpflicht:Seit dem 27. April müssen beim Einkaufen oder in Bussen und Bahnen sogenannte Alltagsmasken getragen werden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare