MAD: Mehr rechte Verdachtsfälle

  • vonDPA
    schließen

Berlin- Der Militärische Abschirmdienst (MAD) stellt in seinem ersten Jahresbericht eine Zunahme rechtsextremistischer Verdachtsfälle fest, hat aber keine rechtsextremen Netzwerke enttarnt. Zumindest seien "Kennverhältnisse" zwischen Verdächtigen über Kommunikation in sozialen Medien und im realen Leben erkannt worden, heißt es in dem "MAD-Report". dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare