Konflikte um Flüchtlingsboote

  • vonDPA
    schließen

Rom/Berlin- Die Migration übers Mittelmeer sorgt in der Corona-Krise für Konflikte um zwei deutsche Schiffe: Die Reederei Klingenberg aus Schleswig-Holstein warnte am Mittwoch vor einer möglichen Eskalation auf ihrem Containerschiff "MV Marina", das vor Malta bei einer Rettungsaktion am vergangenen Wochenende Dutzende Migranten an Bord genommen hatte. Die Situation unter den Geflüchteten spitze sich weiter zu. Es sei zu aggressivem Verhalten gekommen. Die Menschen müssten auf Deck schlafen, auf blankem Stahl.

Unterdessen setzten die italienischen Behörden das private Schiff "Alan Kurdi" der Hilfsorganisation Sea-Eye im Hafen von Palermo nach einer technischen Kontrolle fest. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare